14. bundesweite Naturwachttagung

"Länder übergreifender Naturschutz"

eine Fotoauswahl
(Fotograf: Roland Werner;
Hinweis: Ein Klick auf das Bild öffnet das nächste.)

Tagungsstätte:

Biosphärenhaus
66996 Fischbach bei Dahn

Programmablauf:

Mittwoch, 2. April 2008

14.00 Uhr Eröffnung und Grußworte
Beate Blahy, Bundesverband Naturwacht e.V.
14.15 Uhr Der Stellenwert des Natur- und Landschaftsschutzes in Rheinland-Pfalz
Staatssekretärin Jacqueline Kraege, Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz
15.30 Uhr Kaffeepause
16.00 Uhr Wie funktioniert Gebietsentwicklung Länder übergreifend? - Am Beispiel des Biosphärenreservates Pfälzerwald/Nordvogesen
Werner Dexheimer, Leiter des Naturparks Pfälzerwald
16.30 Uhr Junior-Ranger im Biosphärenreservat - Erfolgsgeschichte aus dem BR Schorfheide-Chorin
Elfi Laack, Rangerin im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
17.00 Uhr Wiedereinbürgerung des Luchses im Pfälzerwald
Heiko Müller-Stieß, OEKOLOG
18.00 Uhr Abendessen: Regionaler Abend
Die Teilnehmer des Treffens decken die Tafel mit ihren regionalen Köstlichkeiten.
20.00 Uhr Das binationale Biosphärenreservat "Pfälzerwald / Nordvogesen“ mit Bildern
Roland Stein, Verwaltung Naturpark Pfälzerwald

Donnerstag, 3.April 2008

9.00 Uhr Ganztags-Exkursionen:
  1. Geländeexkursion auf die französische Seite des binationalen Schutzgebietes
    „Hiwwe unn driwwe“ - Impressionen entlang der deutsch-französischen Grenze
    Roland Stein, Verwaltung Naturpark Pfälzerwald
  2. Das Biosphärenreservat
    Zonierung, Naturwaldreservate, Haus der Nachhaltigkeit
    Klaus Germann und KollegInnen, Forstamt Wasgau
  3. Ein Biosphärenreservat von oben und unten, innen und außen
    Frank Schmidt, Michael Hammer, Stephan Ehrhardt, Forstamt Hinterweidenthal
20.00 Uhr „Ehrenamtlich und effektiv?“ - die bayerische Naturschutzwacht
Eckhard W. K. Beck, Vorsitzender der AGNA

(parallel: Vorstandssitzung des BVNW)

Freitag, 4. April 2008

9.00 Uhr Mitgliederversammlung des BVNW mit Vorstandswahl
Alternativ: Exkursion für Nichtmitglieder mit dem Forstamt Hinterweidenthal
12.00 Uhr Ende der Veranstaltung